Geschenkgutschein

Gutscheine - die Allround-Geschenke

Wenn dringend ein Geschenk benötigt wird, aber bis zur letzten Minute die zündende Geschenkidee fehlt, ist ein Geschenkgutschein oft der Retter in der Not. Manch ein Kritiker behauptet, dass das Verschenken eines Wertgutscheins zu unpersönlich ist, Kreativität vermissen lässt und sich der Schenkende vielleicht sogar gar keine Gedanken machen wollte. Tatsächlich ist der Geschenkgutschein aber sogar häufig das bessere Geschenk. Denn mit ihm hat der Beschenkte je nach Art des Gutscheins die Möglichkeit, sich genau das Geschenk auszusuchen, welches ihm Freude bereitet. So wird verhindert, dass ein lange gesuchtes und womöglich mit viel Liebe und guten Wünschen ausgewähltes Geschenk nachher unbenutzt in einer Kiste im Keller verschwindet.

Welche Geschenkgutscheine gibt es?

Geschenkideen

Im Grunde gibt es nahezu alle möglichen Geschenke auch in Gutscheinform. Ein zeitloser Klassiker ist der Gutschein für den Kauf von Kleidung, Elektronikartikeln, Spielzeug, Bücher, Musik und vieles mehr. Gerade für Menschen, die schon alles haben oder aber von denen man nicht weiß, was genau sie alles schon besitzen, stellt ein entsprechender Gutschein eine sichere Alternative zu einem ansonsten womöglich doppelten Geschenk dar. Besonders beliebt sind Gutscheine für Veranstaltungen, Reisen, Wellnessangebote oder Erlebnisgeschenke. Mit ihnen verschenken Sie zwar keine handfesten Gegenstände, dafür aber unvergessliche Momente, die ebenfalls ein Leben lang halten. Ein solcher Geschenkgutschein ist für die unterschiedlichsten Geschmäcker, Budgets und Anlässe erhältlich und - richtig ausgewählt - ganz bestimmt ein Volltreffer.

Geschenkgutschein
1/1

Im Grunde gibt es nahezu alle Geschenke auch in Gutscheinform.

Ein Geschenk, das zu jedem Anlass passt

Ob zum Geburtstag, im Adventskalender, zum Jubiläum, für die Freundin zu Weihnachten oder zur Goldhochzeit - zu nahezu jedem Anlass kann ein passender Geschenkgutschein verschenkt werden. Bei der Auswahl des Gutscheins sollte jedoch darauf geachtet werden, dass der oder die Beschenkte mit dem Gutschein auch tatsächlich etwas anfangen kann und ihn in etwas einlösen kann, worüber er oder sie sich wirklich freut. Mit anderen Worten, wer gerne auf Rockkonzerte geht, wird sich über einen Musical-Gutschein vielleicht eher weniger freuen und eingefleischte Individualreisenden macht man sicher auch keine Freude mit einem Gutschein für eine Pauschalreise. Überlegen Sie also gut, welcher Gutschein am besten zu dem Beschenkten passt und dem Anlass angemessen ist. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie einen Gutschein von einem Anbieter, der möglichst viele verschiedene Produkte oder Dienstleistungen anbietet, sodass der Beschenkte eine große Auswahl hat und so ganz sicher fündig wird.

Gutscheine werden von den meisten Kaufhäusern, Ladengeschäften und Online-Shops angeboten und in der Regel ohne zusätzliche Kosten ausgestellt. Der Vorteil von einem Gutschein eines Online-Shops ist, dass er meist sofort und rund um die Uhr verfügbar ist und von jedem Standort aus eingelöst werden kann. Gutscheine von Kaufhäusern und anderen Ladengeschäften sind oft auch nur in diesem Geschäft einlösbar, es sei denn, es handelt sich hier um Kaufhaus- oder Hotelkette, deren Gutscheine meistens (aber nicht immer!) an allen oder den meisten Standorten eingelöst werden können. Fragen Sie im Zweifel vor dem Erwerb des Gutscheins nach, für welche Geschäfte, Hotels oder andere Orte sie gültig sind.

Gutschein selber basteln

Wer möchte, kann auch selbst einen Geschenkgutschein basteln. Im Handel werden dazu schon fertige Gutscheinkarten angeboten, die praktisch nur noch ausgefüllt werden müssen. Das schöne am selbst angefertigten Gutschein ist, dass sich der Schenkende auch selbst ein Geschenk ausdenken kann. So kann zum Beispiel der Mann seiner Liebsten zum Valentinstag einen Gutschein für ein romantisches Abendessen bei Kerzenschein schenken. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Gültigkeit von Gutscheinen

Neben der räumlichen Gültigkeit haben Gutscheine in der Regel auch eine zeitlich begrenzte Gültigkeit, nur die wenigsten Anbieter verzichten auf ein Verfallsdatum. Wie lange ein Gutschein gültig ist, hängt in erster Linie davon ab, um welche Art von Geschenkgutschein es sich handelt. Grundsätzlich sind Gutscheine drei Jahre gültig, die Frist beginnt am Ende des Jahres der Gutscheinausstellung. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: So sind Reise-Gutscheine meistens nur ein Jahr lang gültig, beginnend ab dem Kaufdatum. Hotelgutscheine gelten außerdem oft nur an bestimmten Tagen wie z. B. werktags, aber nicht an Wochenenden. Auch an Feiertagen und zu bestimmten Veranstaltungen wie beispielsweise das Oktoberfest in München können Hotelgutscheine häufig nicht eingelöst werden.

Gutscheine für Veranstaltungen sind selbstverständlich nur so lange gültig, wie die Veranstaltung stattfindet. Wird also ein Theater geschlossen oder ein Musical an einem anderen Veranstaltungsort aufgeführt, erlischt meist auch der Anspruch auf die Einlösung des Gutscheins. Bei manchen Veranstaltungen gelten Gutscheine nur für bestimmte Plätze oder ebenfalls nur zu bestimmten Terminen. Neben der Gültigkeit sind also auch die besonderen Bedingungen zu beachten, die für die Einlösung des Gutscheins gelten.

Mehr zum Thema