Geschenke zur Firmung

Das passende Geschenk für den Firmling

Geschenke zur Firmung dürfen dem Anlass entsprechend die gesellschaftliche Stellung des Firmlings herausstreichen. Immerhin gilt er oder sie nun als vollwertiges, erwachsenes Mitglied der Glaubensgemeinschaft. Die alte Tradition vom Paten eine Uhr überreicht zu bekommen, liegt immer noch voll im Trend. Auch andere Schmuckstücke wie Ringe, Ketten oder Ohrringe machen sich auf dem Gabentisch hervorragend. Die moderne Variante dieses Präsents ist der Piercingschmuck.

Sprechen Sie als Pate aber in jedem Fall vorab mit den Eltern über eine derartige Geschenkidee. Nicht alle Mütter und Väter sind davon begeistert.

Gemeinsame Erlebnisse schenken

Geschenkideen

Zur Firmung gehört der Firmausflug. Fuhr man vormals in die nächstgelegene Stadt, um dort einzukehren und sich eine Sehenswürdigkeit anzusehen, greifen viele Paten dieser Tage zu einem Eventgeschenk. Rafting, auf einer Kartrennbahn ein paar Runden drehen oder mit dem Quad durch die Gegend zu brausen, steht bei solchen Unternehmungen auf dem Programm. Über eine Heißluftballonfahrt oder einen Tag im Windkanal der Bodyflying-Schule freuen sich die Teenager ebenso. Hat der Firmling einen Lieblingsfußballverein, bietet es sich an, dass alle Familienmitglieder zusammenlegen und Karten für das nächste Heimspiel besorgen. Mit Papa, Mama und/oder dem besten Freund, der liebsten Freundin ins Stadion zu gehen, macht großen Spaß.

Geschenke zur Firmung
1/1

Die meisten Firmlinge wünschen sich von ihren Gratulanten Geldgeschenke.

Natürlich gehören auch religiöse Geschenke zur Firmung. Ein Schlüsselanhänger in Form eines Fisches oder ein hübsches Wandkreuz fürs Jugendzimmer seien hierfür als Beispiele angeführt. Online-Shops, die mit Devotionalien handeln, offerieren für die Firmung oder Konfirmation hübsche Geschenkbücher. In jenen finden die jungen Gläubigen sinnige Sprüche und gehaltvolle Segenswünsche. Erwachsen zu werden verlangt manchmal sich schwierigen Situationen zu stellen. Mit einem sogenannten Handschmeichler in der Hosentasche trägt man einen Talisman bei sich, der bei einer Klausur oder Prüfung die Nerven beruhigt und gleichzeitig an den Tag der Firmung erinnert. Handschmeichler sind in der Regel aus Holz gefertigt und liegen, wie ihr Name bereits verrät, gut in der Hand.

Selbstgemachte Geldpräsente

Die meisten Firmlinge wünschen sich von ihren Gratulanten Geldgeschenke. Doch diese müssen nicht in einem langweiligen Kuvert überreicht werden. Aus den Scheinen ein witziges Origami zu falten, kommt sicherlich gut an. Um es dem Beschenkten nicht allzu leicht zu machen, an das Präsent zu kommen, besorgen Sie ein Geduldsspiel in Tresorform. Der Empfänger des Päckchens muss für die Öffnung dieses ungewöhnlichen Geschenks Geschicklichkeit und logisches Denkvermögen beweisen. Die Tresore gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und in mannigfaltigen Formen. Weil diese Geschenke zur Firmung wiederverwendbar sind, hält der Empfänger etwas in Händen, mit dem er oder sie anschließend auch Schulfreunde ein wenig hochnehmen kann.

Mehr zum Thema