Verrückte Geschenke

Mit verrückten Geschenken besondere Freude bereiten

Nichts macht eine Feier so unvergesslich wie verrückte Geschenke. Oft klagen Verwandte und enge Freunde vor einem Geburtstag, einem Jubiläum oder einer Hochzeit, dass die zu Beschenkenden bereits alles haben. Das mag stimmen, wenn man beim Geschenk auf das Übliche, wie ein Küchengerät, Kunst oder Kitsch, ein Buch oder sonstige wenig originelle Geschenkideen, setzt. Auch Geld ist nur in Ausnahmefällen eine gute Idee. Ein Geldgeschenk zeigt meist, dass sich der Schenker wenig Gedanken gemacht hat.

Ein Präsent sollte originell und ein wenig verrückt sein. Es sollte den Charakter des Schenkenden repräsentieren und genau auf die Eigenarten des Beschenkten zugeschnitten sein.

Der Anlass entscheidet

Geschenkideen

Welche verrückte Idee die Richtige ist, hängt immer vom Anlass ab. Eine Geburtstagsüberraschung fällt in der Regel anders aus als ein Hochzeitsgeschenk. Zu einem Firmenjubiläum müssen sich die Gäste etwas Treffenderes einfallen lassen als für eine Goldene Hochzeit. Es gibt Anlässe, bei denen verrückte Geschenke sehr persönlich ausfallen dürfen. Runde Geburtstage, ein Jahrestag für Männer, Frauen, Verliebte oder Paare, gehören dazu. Bei anderen Gelegenheiten wiederum steht die Person im Hintergrund. Dann bezieht sich der Schenkende eher auf die Sache selbst. Als Beispiel zählen hier Firmenfeiern, Feiern in Vereinen oder Jubiläen. Wer etwas Verrücktes verschenken will, sollte sich immer fragen, ob das Präsent dem Anlass und der Person angemessen ist. Er sollte darüber nachdenken, was der Beschenkte mit der Überraschung verbindet und ob er sich als Schenker selbst über ein solches Präsent freuen würde.

Verrückte Geschenke
1/1

Welche verrückte Idee die Richtige ist, hängt immer vom Anlass ab.

Kleine originelle Ideen

Auf den Preis kommt es bei vielen originellen Geschenkideen gar nicht an. Verrückte Geschenke sind Dinge, die einer selbstverständlichen Sache einen kleinen, witzigen Kick geben. Einem Bräutigam schenkt der Trauzeuge zur Hochzeit Manschettenknöpfe. Verrückt ist, wenn diese die Form von Handschellen haben. Ein Sportmuffel freut sich am Geburtstag über Turnschuhe. Sein bester Freund hat die Enden der Schnürsenkel untrennbar verknotet. Vergessliche Typen bekommen regelmäßig leuchtende Schlüsselanhänger, es gibt sogar Modelle, die ein Echo senden, wenn man pfeift. Eine junge Frau, die von ihren Freundinnen für eine liebenswerte Zicke gehalten wird, bekommt überdimensionale Wimpern für die Scheinwerfer ihres Kleinwagens.

Diese Beispiele zeigen, dass es bei einem kleinen verrückten Geschenk um die Eigenarten des Beschenkten geht. Werden sie im Präsent aufgenommen und liebevoll karikiert, kommt die Gabe auch gut an. Bei jeder verrückten Idee ist eben auch Humor im Spiel. Den sollte vor allem der Empfänger der Gabe haben. Schließlich will der Schenker nicht in ein Fettnäpfchen treten. Für jeden Anlass eignen sich die verrückten Geschenke nicht. Sie sind ideal für runde Geburtstage, Partys, Junggesellenabschiede und andere witzige Ereignisse.

Große Erlebnisse sind unvergesslich

Ein verrücktes Geschenk kann auch größer ausfallen. In den letzten Jahren hat sich der Trend zu Präsenten entwickelt, bei denen der Beschenkte Dinge tun darf oder muss, die er sich schon immer wünschte oder auf die er im Leben nie gekommen wäre. Abenteuer für Männer, wie eine Offroad Tour im Quad, ein Wochenende voller Abenteuer in der Wildnis oder ein Autorennen gehören dazu. Frauen freuen sich über ein ganz spezielles Fotoshooting, einen witzigen Kochkurs, ein romantisches Dinner für zwei oder einen Rundflug im Ballon oder Hubschrauber. Es soll 70jährige Frauen und Männer geben, die sich mit Leidenschaft über einen Tandemsprung mit einem Fallschirm gefreut haben und sich unter dem Jubel ihrer Gäste an die große Herausforderung wagten.

Planen, suchen, schenken

Es gibt unzählige verrückte Ideen, mit denen man einen Freund oder einen Verwandten auf verrückte Weise überraschen kann. Sich im Freundeskreis umzuhören, hilft bei der Planung. Besondere Websites im Internet Hilfe unterstützen bei der Suche nach dem ultimativen Geschenk. Wer nicht sicher ist, ob eine Idee ankommt, schenkt einen Gutschein für das unvergessliche Erlebnis. Dann hat der Beschenkte die Möglichkeit, sich zwischen mehreren Möglichkeiten zu entscheiden. Und wenn das Geburtstagskind, Braut oder Bräutigam oder der Jubilar mit Freude auf das Geschenk stürzen, hat auch der Schenker etwas von seiner Geschenkidee.

Mehr zum Thema