Valentinstag Geschenk für Freund

Romantisches für Ihn zum Valentinstag

Zum Valentinstag ein Geschenk für den Freund auszuwählen, stellt vor die Entscheidung, jenes zu kaufen oder selbst zu basteln. Als eigenhändig hergestelltes Präsent vermag beispielsweise ein Gutschein-Rubbellos zu fungieren. Dazu malt oder druckt man sich drei Rubbelfelder auf Papier auf. In jedes Feld wird anschließend ein Versprechen wie Essen gehen, Kinobesuch oder Ausflug ins Grüne geschrieben. Natürlich dürfen auf dem Rubbellos auch immaterielle Geschenkgutscheine wie ein Frühstück im Bett oder eine Rückenmassage angekündigt werden.

Wichtig ist, dass in allen drei Feldern das gleiche steht, sonst ist der Gutschein natürlich ungültig. Damit können Sie Ihren Freund ein wenig hochnehmen und beispielsweise in die ersten beiden Felder die Worte Sportwagen und in die letzte Freifläche den Ausdruck Niete schreiben. Damit die Gutscheine auch tatsächlich zum Rubbellos werden, klebt man einen Streifen transparentes Klebeband über die Schriftzüge. Anschließend Acrylfarbe und Spülmittel im Mischungsverhältnis 2:1 vermengen und mit einem Pinsel auf die Gutscheine aufbringen. Ist die Masse getrocknet, kann sie wie bei einem echten Rubbellos mit einer Münze abgerieben werden.

Geschenkideen

Wer weniger bastelaffin ist, besorgt ein kleines Vorhängeschloss, wenn möglich in Herzform. Darauf lassen Sie den Namen von Ihnen und Ihrem Freund sowie das Kennenlerndatum oder den Jahrestag eingravieren. Der Handel bietet hübsche Verpackungsboxen an, in denen das Liebesschloss wie ein Schmuckstück eingebettet liegt. In vielen Städten hängen Verliebte an Brücken diese kleinen Schlösser auf und werfen den dazugehörigen Schlüssel anschließend ins Wasser, um ihre Liebe zu besiegeln. Bevorzugt die Verschenkerin, der Verschenker etwas weniger Kitschiges zum Valentinstag als Geschenk für den Freund, empfehlen sich individualisierte und dennoch praktische Präsente. Einem leidenschaftlichen Kaffeetrinker gefällt ein Thermobecher mit Namensprägung und trinkt der Partner gerne ein gutes Glas Wein, überreicht man am 14. Februar ein edles Trinkgefäß mit persönlicher Gravur.

Valentinstag: Geschenk für den Freund
1/1

Zum Valentinstag ein Geschenk für den Freund auszuwählen, stellt vor die Entscheidung, jenes zu kaufen oder selbst zu basteln.

Süße Präsente

Am Valentinstag ein Geschenk für den Freund zu backen, macht nicht nur Spaß, sondern kommt auch sicherlich gut an. Eine herzförmige Kuchenbackform, Lebensmittelfarbe und die gängigen Backzutaten reichen aus, um eine leckere Überraschung zu kreieren. Bestenfalls verwendet man einen einfach herzustellenden Teig und lässt erst anschließend bei der Verzierung Kreativität walten. Mit Hilfe von Gummibärchen, Schokolinsen, Raspeln, Zuckerperlen und Marzipan-Applikationen darf sich dann ausgetobt und durchaus Witziges designt werden. Pflegt der Partner ein Hobby, überreicht man ihm zum Valentinstag eine aus Schokolade gegossene, ganz besondere Kreation. Weil mit flüssiger Kakaomasse beinahe alles hergestellt werden kann, dürfen Sie aus einem im wahrsten Wortsinne süßen Fußballschuh, einem Tennisschläger, Feuerwehrauto oder einem Surfbrett wählen. Die Einzelanfertigungen können darüber hinaus mit einem Schriftzug, sprich einer Liebesbotschaft, verziert werden.

Mehr zum Thema