Hochzeitsgeschenke

Einfallsreiche Geschenkideen zur Hochzeit

Die Hochzeit steht vor der Tür, für die geladenen Gäste, die das Ereignis mit dem Brautpaar in angemessenem Rahmen feiern möchten, stellt sich die Frage nach einem passenden Hochzeitsgeschenk. Ein Geschenk zu finden, dass das junge Ehepaar erfreut, dass es gebrauchen kann und dass es nicht ohnehin doppelt und dreifach von anderen bekommt, ist nicht so einfach. Schließlich sollen Hochzeitsgeschenke etwas Besonderes und Einmaliges sein, während zum Beispiel Geburtstagsgeschenke jedes Jahr gemacht werden können. Ein paar Überlegungen vorab können dabei helfen, etwas auszuwählen, an dem die Beschenkten wirklich Freude haben werden.

Geschenkideen

Am einfachsten ist es, wenn das Brautpaar konkrete Wünsche geäußert hat. Manchmal enthält die Einladung einen Zusatz, dass das Paar keine Geschenke wünscht. Stattdessen wäre eine Spende an eine gemeinnützige Einrichtung im Sinne der zukünftigen Eheleute. Dieser Wunsch sollte unbedingt respektiert werden. Oft liegt eine Liste in einem Fachgeschäft oder einem Geschenkportal im Internet aus, auf der aufgeführt ist, was für den zukünftigen Hausstand noch fehlt. Ausgefallene Geschenke sind Dinge wie Geschirr, Küchengeräte und andere Gebrauchsgegenstände für den gemeinsamen Haushalt zwar nicht, doch können sie helfen, dem jungen Paar einen guten Start in die gemeinsame Zukunft zu ermöglichen. Manchmal lohnt es auch, Freunde oder Verwandte zu fragen, was die beiden vielleicht noch brauchen können, und diese Wünsche dann am Hochzeitstag zu erfüllen.

Hochzeitsgeschenke
1/1

Ideen für schöne Hochzeitsgeschenke gibt es reichlich.

Geldgeschenke zur Hochzeit

Geldgeschenke machen, wenigstens bei deutschen Hochzeiten, die meisten Menschen nicht gern. Bei der einfachen Übergabe eines Umschlags mit Geld oder einem Scheck fehlt ihnen die persönliche Note. Das ist ganz anders als beispielsweise bei türkischen Hochzeiten, bei denen das Geld ganz offen überreicht und meist auch noch der Betrag genannt wird. Dennoch sind Geldgeschenke manchmal ganz nützlich, vor allem wenn das Brautpaar noch viele Anschaffungen vor sich hat. Auch Geld kann mit einer hübschen Verpackung eine schöne Überraschung sein. Münzen können in einer Zellophanverpackung als "Früchte" an einen Geldbaum gehängt werden, oder zu Schwänen, Blumen oder Tieren gefaltete Geldscheine, die zu einem Strauß zusammengebunden werden. Durch diese persönliche Note können auch Geldgeschenke tolle Geschenkideen sein, die durchaus etwas hermachen.

Sind die Arbeitskollegen des Brautpaares zur Hochzeit eingeladen, bietet sich an, eine Geldsammlung zu veranstalten. Durch die Anzahl von kleinen Summen wird oft ein ansehnlicher Betrag erreicht. Dieser wird dann zusammen mit einer schönen oder auch witzigen Karte, auf der alle unterschrieben haben, hübsch verpackt dem Paar überreicht. Ist das Betriebsklima im Allgemeinen sehr locker und freundschaftlich können auch kleine Scherzartikel mit dem Geld verschenkt werden. Eine Schürze mit Aufschrift für den Ehemann, ein Fleischklopfer für die Ehefrau oder eine Kette zum Zusammenschmieden gehören zu den häufigsten Geschenkideen für Arbeitskollegen. Allerdings ist bei solchen Geschenken etwas Vorsicht geboten, nicht jeder findet solche Scherze witzig.

Hochzeitsgeschenke von der Familie

Familienmitglieder und nahe Freunde haben es meist einfacher, das richtige Hochzeitsgeschenk zu finden. Sie kennen das Brautpaar und wissen, was es noch brauchen könnte oder worüber es sich freuen würde. Hier kann das Geschenk auch darin bestehen, dass die Verwandten zu einer gelungenen Feier beitragen, indem sie für die Hochzeitstorte sorgen oder die Ausschmückung der Kirche übernehmen. Eltern und Schwiegereltern können ein Teil der Hochzeitsreise bezahlen oder die Kosten je nach den finanziellen Möglichkeiten auch ganz übernehmen.

Sehr persönliche Geschenke sollten der Familie und Freunden vorbehalten sein. Ein Fotoalbum, das Fotos des Brautpaares aus der Kinder- und Jugendzeit enthält oder an gemeinsame Zeiten im Freundeskreis erinnert, ist eine sehr schöne Geschenkidee. Überhaupt bietet sich das Verschenken von Erinnerungsstücken gerade bei einer Hochzeit an, schließlich beginnt für die Eheleute ein ganz neuer Lebensabschnitt. Natürlich sollten die ausgewählten Stücke oder Fotos gut ausgesucht werden, peinliche Erinnerungen sind am Hochzeitstag fehl am Platz. Das Nacktfoto des Bräutigams als Baby auf dem Bärenfell oder das Foto, auf dem die Zahnlücken der jungen Braut im Kindesalter besonders gut zu erkennen sind, können die Stimmung des Brautpaares beträchtlich trüben.

Last Minute Geschenkideen

Ist die Hochzeitseinladung sehr kurzfristig erfolgt oder ist die Zeit zum Besorgen der Hochzeitsgeschenke sehr knapp geworden, bleibt oft nur die Möglichkeit, auf Last Minute Geschenke zurückzugreifen. Auch hier gibt es schöne Ideen für Hochzeitsgeschenke, die dem Brautpaar Freude machen. Ein Gutschein kann beispielsweise sehr schnell selbst gestaltet oder besorgt werden. Mit ihm wird dem Paar eine Einladung zu einem gemeinsamen Essen oder einer gemeinsamen Unternehmung geschenkt. Ein Gutschein für ein schönes Buch, das den Interessen des Paares entspricht, ist in der örtlichen Buchhandlung ebenso erhältlich wie bei einem Internethändler. Sehr willkommen sind auch Gutscheine für besondere Erlebnisse. Theaterkarten, der Besuch eines Konzerts oder sportlichen Ereignisses machen den meisten Menschen Freude. Wellnessbäder, Hotels und Erlebnisparks bieten spezielle Angebote für ein- oder mehrtägige Arrangements, bei denen sich die Beschenkten ein eigenes Programm zusammenstellen können.

Ideen für schöne Hochzeitsgeschenke gibt es reichlich. Wichtig ist, sich vorab kundig zu machen, was dem Brautpaar gefällt und was es brauchen kann. Bei witzigen und vermeintlich originellen Geschenken ist Vorsicht geboten, nicht immer wird damit der Geschmack der Beschenkten getroffen. Auf Verlegenheitslösungen sollte besser verzichtet werden, denn lieblose Geschenke machen weder dem Schenkenden noch dem Beschenkten Freude.

Mehr zum Thema