Geldgeschenke Basteln

Kreative Ideen für Geldgeschenke

Geldgeschenke basteln liegt im Trend, denn zum einen gehören Geldgeschenke zu den beliebtesten Geschenken, weil sich der oder die Beschenkte ganz sicher einen vielleicht schon lang gehegten Wunsch erfüllen kann. Zum anderen sind die Zeiten längst vorbei, in denen ein paar Geldscheine einfach lieblos in einen Umschlag gesteckt und verschenkt werden. Ob zum 40. Geburtstag, für Kinder oder für Senioren - Geldgeschenke kommen immer gut an!

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Geschenkideen

Beim Geldgeschenke Basteln sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt und das kann je nach Anlass, beschenkter Person und Geldbetrag ganz unterschiedlich aussehen. Grundsätzlich gibt es beim Verpacken von Geld nur eine Regel: Die verwendeten Requisiten sollten mit Bedacht und Liebe zum Detail ausgewählt werden und im Idealfall eine kleine Geschichte erzählen oder Szene darstellen, die mit dem Geld in Verbindung stehen kann. Alternativ kann die gebastelte Szene auch einen Wunsch des Beschenkten zeigen oder andere Verwendungsmöglichkeiten des Geldes vorschlagen. Das Geld selbst wird so in die Szene eingebaut, dass es einen festen Bestandteil der Szene bildet. Es ist aber auch möglich, die Szene lediglich als Rahmen für das Geld zu verwenden, ohne dass dieses in die Szene integriert wird. So oder so, es gibt unzählige Möglichkeiten, Geldgeschenke zu basteln: Von den einfachen, aber effektvollen Ideen für Anfänger und Bastelmuffel bis hin zu den fantasievollen kleinen Kunstwerken für Profis, ist für jeden das Richtige dabei.

Geldgeschenke basteln
1/1

Beim Basteln sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

Für Anfänger und Bastelmuffel

Wer nicht gerne bastelt oder einfach noch nicht viel gebastelt hat, sollte mit einfachen Ideen beginnen und die Schwierigkeit dann bei Bedarf schrittweise erhöhen. Aber auch mit einfachsten Mitteln und wenig Zeitaufwand lassen sich tolle Geldgeschenke basteln, die bei dem Beschenkten ganz bestimmt große Freude auslösen. Ein Beispiel hierfür ist die Schatzkiste, für die lediglich eine schöne kleine Truhe und viele bunte Leckereien (z.B. Goldmünzen aus Schokolade) benötigt werden. Die Truhe wird einfach mit den Leckereien gefüllt und die echten Geldscheine zusammengefaltet und zusammen mit den Münzen darunter versteckt. Alternativ kann die Schatzkiste zusätzlich auch mit anderen Kröten, Mäusen, Kies, Knete oder Moos gefüllt werden, und zwar im wörtlichen Sinn. Grüne Gummifrösche, weiße Schaumzucker-Mäuse, kleine Kieselsteine, ein paar Stücke Knete und kleine Moos-Stücke sorgen für eine prall gefüllte Truhe, die garantiert gerne angenommen wird.

Das Wortspiel mit den Geldbezeichnungen lässt sich natürlich auch auf jede andere Szene übertragen, z. B. in einen kleinen gekauften oder selbst gebastelten Heuschober, der dann eben wirklich "Geld wie Heu" enthält. Alternative: Statt Heuschober einen kleinen Puppenkoffer befüllen und die Geldscheine mit etwas Geschick zu kleinen Hemden oder Kleidern falten. Das Geld ist sicher willkommen und kann passend für neue Kleidung oder eine Reise bestimmt sein.

Für kreative Köpfe und Profis

Kreative Köpfe dürfen ihrer Fantasie freien Lauf lassen und gerne nach Lust und Laune ausprobieren, was man mit Geldscheinen alles anstellen kann. Einfach in Ziehharmonika-Art zusammengefaltet und in der Mitte geknickt stellen die Geldscheine kleine Schmetterlinge dar, die sich in Blumentöpfen ebenso gut machen wie auf Landschaftsbildern. Auch verschiedenste Blumen und Tiere lassen sich aus Geldscheinen falten. Durch die Verwendung verschiedener Geldscheine entsteht so eine bunte Vielfalt, die sich sehen lassen kann. Besonders wirkungsvoll sind sie, wenn sie in eine passende Umgebung eingefügt werden, die ganz nach Belieben und Anlass eher schlicht gehalten oder aber kunstvoll angefertigt werden kann.

Beliebt sind Urlaubsszenen für die Hochzeitsreise oder romantische Symbole für den Jahrestag. Welche Geldscheine verbastelt werden, hängt einzig davon ab, welcher Betrag verschenkt werden soll. Zum Geldgeschenke Basteln eignen sich 5 Euro Scheine genauso gut wie 20 Euro und 50 Euro Scheine. Wer noch etwas kreativer sein möchte, kann zum Beispiel auch Euros in die Scheine einer fremden Währung eintauschen. Das ist in der Regel problemlos in jeder Bankfiliale möglich. Geht beispielsweise die Hochzeitsreise in die USA oder Hawaii, kann die gebastelte Szenerie mit verschiedenen US-Dollar-Noten bestückt werden, die das frisch vermählte Paar dann gleich im Urlaub ausgeben kann.

Mehr zum Thema