Lustige Hochzeitsgeschenke

Lustige Geschenkideen zur Hochzeit

Weil eine Heirat ein fröhlicher und nicht bierernster Anlass sein soll, empfiehlt es sich auch lustige Hochzeitsgeschenke an das Brautpaar zu überreichen. Eines davon ist die sogenannte Spardose für Zwei. Die Exemplare werden so geliefert, dass Ihnen als Verschenker viel Freiraum für die Gestaltung bleibt. Abhängig von den Hobbys der beiden, klebt man die beigelegten Sticker mit den Aufschriften Ehemann/Ehefrau, Theater/Kino oder Fußball/Shoppen auf die Glasscheibe der Box. Wer sich Ihrer Meinung nach mehr in der Ehe durchsetzen, sprich welcher Partner auch in finanzieller Hinsicht den Ton angeben wird, bekommt die größere Vorrichtung reserviert.

Außerdem kann ein Plastikelement eingesetzt werden, dass beispielsweise alle bei Fußball eingeworfenen Münzen zum Shopping hinüberrutschen lässt oder umgekehrt.

Witzige Karikaturen

Geschenkideen

Ein Präsent, das sich nicht nur für eine Vermählung sondern auch für die beste Freundin zum 18. Geburtstag oder für einen Kollegen, der nun in den Ruhestand geht, eignet, ist eine Fotokarikatur. Dafür schickt man einfach eine hübsche Aufnahme des Hochzeitspaares ein und erhält nach einigen Tagen ein pfiffig gewandeltes Abbild der beiden. Weil derartige Bildnisse als lustige Hochzeitsgeschenke fungieren sollen, zieht der Künstler den dargestellten Personen Brautkleid und Anzug an und lässt sich in ungewöhnlichen Haltungen posieren. Die Karikaturen können entweder in Form eines großen Posters daherkommen oder aber man lässt sie auf eine edle Leinwand drucken. Ein Geschenk, das noch lange als Erinnerungsstück an den schönsten Tag des Lebens an der Wohnzimmerwand der beiden Frischvermählten hängen wird.

Lustige Hochzeitsgeschenke
1/1

Weil eine Heirat ein fröhlicher und nicht bierernster Anlass sein soll, empfiehlt es sich auch lustige Hochzeitsgeschenke an das Brautpaar zu überreichen.

Passend dazu offerieren manche Onlineshops das Brautpaar als Comicfiguren zu modellieren. Je nachdem wie viel Geld der Verschenker ausgeben möchte, vermögen die frechen, dreidimensionalen Püppchen in unterschiedlichen Größen gestaltet zu werden. Es besteht darüber hinaus die Option, auch etwaige, schon vorhandene Kinder mitabbilden zu lassen oder den Familienhund, das Hochzeitsauto oder das Eigenheim dazu zu nehmen. Besonders gediegen sehen diese Comichelden aus, entscheidet sich der findige Verschenker dafür, dass sie auf einen Sockel gesetzt werden. Als selbstironische Deko-Elemente hübschen sie nach der Heirat die Wohnung der beiden auf.

Inspirationshilfen

Damit auch an nicht ganz so sonnigen Ehetagen die Liebe nicht zu kurz kommt, überreicht man augenzwinkernd ein Spiel für Erwachsene. In der Geschenkbox befinden sich 69 zu einer Rolle geformte Zettel, auf denen ungewöhnliche Ratschläge für das Liebesleben stehen. Die Boxen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Vom Kamasutra inspiriert, 69 unterschiedliche Locations verkündend oder ebenso viele eher niedliche, romantische Vorschläge für stimmungsvolle Abende gebend, der Verschenker entscheidet selbst, welche Rubrik ihm oder ihr besser gefällt. Solch lustige Hochzeitsgeschenke sollten indes niemals von Verwandten sondern eher von Freunden oder Bekannten gekauft werden. Das Brautpaar könnte andernfalls irritiert sein.

Freche Präsente

Wer möchte, lässt auf ein Nudelholz Sybilles Hausordnung oder Martinas Grundgesetz gravieren und überreicht dem Bräutigam passend dazu ein Paar mit seinen Initialen bestickten Pantoffeln. Ebenso klischeehaft aber nicht minder witzig ist es ein altes, vormals sehr populäres Buch zu überreichen. Das im Jahre 1871 erschienene Standardwerk Die eheliche Pflicht, Buch und ärztlicher Führer appelliert dieser Tage eindeutig an die Lachmuskeln. Die sehr verschämten und dennoch so konkreten Beschreibungen über das Eheleben und die dieser Tage angestaubt wirkenden Ansichten über die Rollenverteilung der Geschlechter sind überaus witzig. Dennoch repräsentiert dieses Büchlein auch ein Zeitdokument, das viel über die einstigen, von religiösen Ansichten dominierten Moralvorstellungen erzählt.

Viele Hochzeitspaare machen sich daran ein Haus zu bauen oder eine Eigentumswohnung zu kaufen. Darum freuen sie sich in der Regel über Geldgeschenke. Wer besonders großzügig ist, schenkt eine halbe Million Euro. In kleinen Scheinen. Und das im wahrsten Wortsinne. Dieses Präsent besteht aus gehäckselten, echten Euroscheinen, die aus dem Umlauf gezogen wurden. Ihr vormaliger Wert entsprach tatsächlich rund 500.000 Euro. Versäumen Sie es nicht, solch lustige Hochzeitsgeschenke lauthals vorab anzukündigen und dann vor aller Augen die Plastiktüte mit den entwerteten Geldscheinen zu überreichen. Die ganze Gesellschaft wird schallend lachen!

Mehr zum Thema