Kreative Geschenke

Kreative Geschenkideen zum Selbermachen

Kreative Geschenke zur Hochzeit, zum Muttertag, zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu anderen Anlässen müssen nicht immer teuer sein. Meistens sind selbst gemachte Kleinigkeiten nicht nur günstiger, sondern auch persönlicher. Um kreative Geschenke selbst herzustellen, muss man längst kein Michelangelo oder Picasso sein. Die meisten DIY-Geschenkideen sind schnell und unkompliziert zu meistern und weisen zudem stets das gewisse Etwas auf, was sie zu effektvollen und außergewöhnlichen Präsenten macht.

Kreative Grüße aus der Küche: eigene Backmischung

Geschenkideen

Für kreative Geschenke aus der Küche braucht man in der Regel kein teures Zubehör, das meiste hat man bereits zu Hause. Ein selbst gemachte Keks- oder Kuchenbackischung in einem dekorativ gestaltetem, altem Einwegglas eignet sich sowohl als Geburtstags-, als auch als Muttertags- oder Weihnachtsgeschenk. Diese einfache Last-Minute-Geschenk-Idee ist in unter einer Stunde fertig. Alles, was man hierzu braucht, sind ein erprobtes Keks- oder Kuchenrezept und alle nötigen, nicht verderblichen Zutaten.

Kreative Geschenke
1/1

Meistens sind selbst gemachte Kleinigkeiten persönlicher.

Zucker, Mehl, Backpulver, Schokostreusel, etc. kommen ins Glas und der Beschenkte muss nur noch Milch, Butter oder Öl, Eier, etc. hinzugeben und kann sich an einem persönlichen Gaumenschmaus erfreuen. Neben den notwendigen Keks- bzw. Kuchenzutaten, braucht man ein großes, sauberes Einwegglas, z.B. ein altes Gurkenglas, ein Stück Stoff, das später den Deckel verziert, Geschenkband, eine Heißklebepistole und ein Papier, auf dem die Backanleitung notiert wird.

In der Backanleitung werden die Arbeitsschritte beschrieben und alle zusätzlichen Zutaten notiert. Für die eigentliche Mischung werden die Backzutaten Schicht für Schicht in das Glas gefüllt. Jede Schicht sollte nach dem Einfüllen mit einer Tasse oder ähnlichem festgedrückt werden. Abschließend wird das Gefäß sicher verschlossen und es geht ans Verzieren. Dazu wird mit etwas Klebstoff der Stoff am Deckel befestigt, die Ränder werden nach unten geschlagen und mit Geschenkband wird der Stoff rund um den Hals des Glases fixiert. Die zusammengerollte Backanleitung wird im Knoten des Bandes am Glas befestigt. Eine dekorative Schleife nicht vergessen. Schließlich wird das Glas mit einem Glasmalstift beschriftet oder mit einem selbst gemachten Etikett versehen.

Heiße Schokolade am Stiel - einfach zum Dahinschmelzen

Eine weitere Geschenkidee aus der Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Hierfür braucht man Zartbitterschokolade, 4 TL Backkakao pro Tafel Schokolade, Lolly- bzw. Holzstiele, eine Eiswürfelform und eine Spritztüte. Zunächst wird die Schokolade schonend im Wasserbad geschmolzen und der Kakao wird eingerührt. Mithilfe einer Spritztüte wird die Masse in eine Eiswürfelform gegossen und die Stiele werden eingesteckt. Wenn die Masse fest geworden ist, geht es ans Verpacken. Kleine Geschenksäckchen oder Butterbrotpapier eignen sich hierfür. Später wird die Schokolade am Stiel in heiße Milch eingetunkt und der Beschenkte findet diesen süßen Gruß sicher zum Dahinschmelzen.

Individuell designtes Geschirr

Kein Geschenk aus der Küche, sondern für die Küche ist Geschirr mit einem individuellen Design. Mit einem Porzellanstift lassen sich Sprüche, Zitate, individuelle Formen und Figuren auf Tassen und Tellerränder aufbringen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Daneben sind traumhaft bunte Farbeffekte möglich, die man ganz einfach mit Nagellack erzielen kann. Vor allem auf weißem Geschirr kommt dieses Design besonders gut zur Geltung. Hierzu kommen ein paar Tropfen Nagellack der Wunschfarbe in eine große mit Wasser gefüllte Schüssel. Dann wird der Teller oder am einfachsten, die Tasse, durch die Schüssel gezogen. Das Ergebnis ist ein aquarellartiger Effekt auf dem Geschirr. Nun muss der Teller oder die Tasse nur noch trocknen und schon kann das DIY-Unikat liebevoll verpackt und verschenkt werden.

Mehr zum Thema