Geschenke zur Kommunion

Geschenkideen für Kommunionkinder

Empfängt im Familien- oder Bekanntenkreis ein Kind zum ersten Mal die Eucharistie, muss spätestens in der Karwoche feststehen, welche Geschenke zur Kommunion überreicht werden. In den meisten katholischen Gemeinden findet die Feier am Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Ostern, statt. Soll das Geschenk personalisiert werden, muss eine Bearbeitungszeit einkalkuliert werden. Traditionell erhalten Kinder zur Kommunion Geschenke mit Erinnerungswert. Ein mit dem Namen des Kommunionkindes graviertes Gotteslob wird oft von den Paten geschenkt.

Noch erinnerungsträchtiger wird das Gesangbuch mit einer von Hand geschriebenen Widmung und dem Datum der kirchlichen Feier.

Geschenkideen

Sprechen Sie sich mit den Eltern ab, bevor Sie ein personalisiertes Geschenk für das Kommunionkind besorgen. Sofern Eltern oder Großeltern den jungen Christen selbst mit einem Gotteslob beschenken möchten, können Sie ihm alternativ eine Jugendbibel oder ein Erinnerungsalbum schenken. In Buchhandlungen finden Sie illustrierte Alben mit viel Platz für Erinnerungsfotos sowie für Unterschriften und Segenswünsche der Gäste.

Geschenke zur Kommunion
1/1

Sprechen Sie sich mit den Eltern ab, bevor Sie das Geschenk besorgen.

Religiöse Geschenke zur Kommunion

Ihre Kommunionkerze basteln Kinder in manchen Gemeinden während des vorbereitenden Unterrichts selbst. Eifrig verzieren sie die Wachskerze mit christlichen Symbolen. Fragen Sie nach, ob bereits eine Kerze vorhanden ist. Im Zweifelsfall schenken Sie stattdessen einen hochwertigen Kerzenständer aus Schiefer mit eingraviertem Namen. Beliebt sind zudem Madonnenstatuen als Geschenke zur Kommunion. Für Kinder gibt es schöne Figuren in moderner Ausführung. Darüber hinaus bieten sich Schutzengel in diversen Ausführungen an. Kinder schätzen Engelfiguren als Trostspender, ganz gleich, ob sie aus Holz, Glas oder Porzellan gefertigt sind.

Entfernte oder entfernt lebende Verwandte, die das Kommunionkind nicht gut kennen, stecken ihm bevorzugt Bargeld zu. Grundsätzlich ist gegen ein Geldgeschenk nichts einzuwenden, solange der Sinn der Feier im Vordergrund bleibt. Neben dem Geldumschlag sollten Angehörige daher auch ein kleines Präsent mit religiösem Bezug überreichen. Dazu eignen sich Handschmeichler mit frommem Spruch oder Schlüsselanhänger mit Kreuz-Motiv. Nützlich sind magnetische Lesezeichen in Fischform. Der Fisch gilt als Erkennungszeichen der Christen.

Zur Kommunion Schmuck schenken

Kreuzanhänger für Mädchen und Manschettenknöpfe für Buben waren lange typische Geschenke zur Kommunion. Die erste eigene Armbanduhr war ebenfalls ein beliebtes Geschenk. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Allerdings ist die moderne Uhr für Kinder nicht mehr aus Gold. Zeitgemäßer sind unempfindliche Uhren im trendigen Design. Ist das Armband austauschbar, wächst die Uhr noch eine Weile mit. Eine Anschaffung fürs Leben ist die moderne Kommunionuhr jedoch in der Regel nicht mehr.

Mädchen freuen sich über Ohrringe, Broschen, Gold- und Silberkettchen sowie über Armbänder als bleibende Erinnerung. Rosenkränze sind schmückende Gebetsketten, die in preiswerten sowie in kostbaren Ausführungen angeboten werden. Für Kinder eignen sich schlichte oder bunt bemalte Rosenkränze aus Holz. Selbst als Last-minute-Geschenk ist ein Rosenkranz eins der am längsten in Erinnerung bleibenden Geschenke zur Kommunion. Wird er nicht mehr als Gebetskette genutzt, fungiert er als Glücksbringer im ersten eigenen Auto oder bei der Hauseinweihung.

Geschenke ohne christlichen Hintergrund

Die Erstkommunion empfangen Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren. Sie sind noch im Grundschulalter und längst nicht so fromm und brav, wie sie in ihren süßen Kommunionkleidchen und -anzügen aussehen. Klar, dass sie sich über Spielzeug und coole Accessoires für die Schule freuen. Außer gewaltverherrlichenden Spielwaren sind ihnen alle Geschenke zur Kommunion willkommen.

Ganz oben auf der Wunschliste stehen Spielkonsolen und Zubehör für bereits vorhandene mobile Konsolen. Kids freuen sich über Füllhalter und Malstifte. Musikalische Kommunionkinder wünschen sich eine Blockflöte oder eine Gitarre. Gut kommt auch ein gemütlicher Sitzsack für das Kinderzimmer an.

Mehr zum Thema