Geschenke zur Geburt

Geschenkideen zur Geburt

Sobald bekannt wird, dass Nachwuchs ins Haus steht, machen sich Freunde und Bekannte Gedanken über die Geschenke zur Geburt. Die meisten denken an praktische Dinge, um die Erstausstattung zu komplettieren, denn ein Kind ist teuer. Aber Schenken soll ja auch Spaß machen, und so können die Geschenkideen zur Geburt das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Viele werdende Eltern veranstalten Babypartys, und sie schreiben auch eine Liste, aus der sich die Freunde und Verwandten aussuchen können, was sie schenken möchten. So werden doppelte Geschenke zur Geburt vermieden, und die Babyausstattung kann rasch komplettiert werden.

Geschenkideen

Damit zur Geburt Geschenkideen etwas einfallsreicher aussehen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten zur Dekoration an. Ein Windelkuchen ist ein etwas verrücktes Geschenk, aber immer willkommen. Nuckel, Kamm, Bürste und verschiedene Pflegeprodukte werden zusammengebunden und mit Windeln umhüllt, darüber kommt noch eine zweite Stufe Windeln, verziert wird das Ganze mit Schleifen und einer kleinen Rassel. Eine Windelpyramide ist ähnlich aufgebaut und erntet immer wieder Begeisterung. Ebenfalls nützlich und phantasievoll ist eine Schnullerkette mit Namen. Farbige Perlen und kleine Holzwürfel mit Buchstaben ergeben zusammengesetzt den Namen des Kindes, dazu kommt ein Clip zum Befestigen an einem Ende und am anderen Ende der Schnuller, der gewechselt werden kann. So werden Geschenke zur Geburt kreativ und praktisch zugleich überreicht.

Geschenke zur Geburt
1/1

Wer mehr Geld ausgeben will, kann zu einer ausgefallenen Idee greifen.

Persönliche Geschenke machen große Freude

Eine besonders persönliche Geschenkidee zur Geburt ist eine CD mit Schlafliedern, die mit dem Namen des Kindes personalisiert werden können. So werden die Kleinen mit ihrem ganz privaten Schlaflied in süße Träume gesungen. Eine weitere Idee sind Kuscheldecken, die mit dem Namen des Babys bestickt werden, oder auch Strampler, die eine besonders ausgewählte Stickerei erhalten. Doch nicht nur das Baby sollte verwöhnt werden, auch die Mutter, die es immerhin neun Monate getragen und dann zur Welt gebracht hat, verdient Aufmerksamkeit. Eine der schönsten Geschenkideen für Mütter ist sicherlich eine Wellnessmassage. Hier findet sie Erholung und kann neue Kraft für den jetzt stressigen Alltag tanken.

Bei der Babyparty werden auch Tipps und Ideen ausgetauscht, Freunde, die bereits Kinder haben, wissen manchen guten Ratschlag und helfen auch gern bei der Vervollständigung der Babyausstattung. Natürlich sind Strampler, Jäckchen und Pullis immer willkommen. Wer etwas Geschick hat, kann auch Kleidungsstücke oder eine Decke für das Kind selbst anfertigen. Ein gehäkeltes oder gestricktes Unikat zeigt, dass sich jemand ganz besonders viele Gedanken und Mühe gemacht hat, um den neuen Erdenbürger zu begrüßen. Wem gar nichts einfällt, der kann natürlich auch im Internet suchen, hier findet er Geschenkideen zur Geburt in großer Zahl, von der Babyflasche mit Namen bis zum persönlichen Schutzengel reicht die Spanne.

Alles Gute für das Kind

Mit einer Taufkerze und einem Taufkleid zeigen sich weitere Geschenkideen. Geburt und Taufe gehören eng zusammen, und eine Taufkerze begleitet das Kind über lange Zeit. Das Aussehen des Taufkleides sollte vorher mit den Eltern abgesprochen werden, weil sie vielleicht einen ganz eigenen Geschmack haben. Sie könnten enttäuscht sein, wenn über ihren Kopf hinweg ausgesucht wird. Wer nur ein Mitbringsel braucht, kann beispielsweise einen Autoaufkleber schenken, die originellen Designs weisen andere darauf hin, dass hier ein Kind an Bord ist. Immer beliebt sind Kuscheltiere aller Art als Geschenkidee, Geburt und Taufe bieten viele Möglichkeiten, Plüschfiguren zu schenken, davon kann kein Kind genug haben. Sie sind als günstige Geschenkideen in allen Größen, Farben und Formen erhältlich.

Ein besonderer Rahmen mit ständig wechselnden Fotos bietet sich an für die ersten Bilder nach der Geburt. Geschenkideen mit Kreativität sind auch Spieluhren und Lernspielzeuge. Kinder wachsen sehr schnell, und es dauert nicht lange, bis die kleinen Hände alles begreifen wollen. Nachbarn und entfernte Bekannte, die ein paar billige Geschenkideen suchen, werden auch im Internet fündig. Eine Rassel oder Spielzeuge für die Badewanne sind immer beliebt und machen den Kindern viel Freude. Auch Arbeitskollegen von Vater oder Mutter geben Geschenke zur Geburt von Herzen gern. Eine besondere Idee ist ein Heizstrahler, der über dem Wickeltisch angebracht werden kann, um es für das Baby immer schön warm zu machen.

Vollkommenes Glück mit dem Baby

Wer etwas mehr Geld ausgeben will, kann zu einer ausgefallenen Idee greifen. Ein Grundstück auf dem Mond, zusammen mit einer Kindergeschichte, ist sicherlich ein kreativer Einfall. Aber auch das Sternzeichen in einen Anhänger gefasst, ist für viele Jahre eine bleibende Erinnerung an den Schenkenden. Das gleiche gilt für ein Bettelarmband als Geschenkidee zur Geburt. Hat das Armband zu Anfang nur einen oder zwei Anhänger, so kommen im Laufe der Jahre immer mehr dazu und bereiten mit jedem Stück mehr Freude. Eine originelle Idee ist es, das Geburtsfoto des Babys zu vergrößern und auf eine Leinwand ziehen zu lassen. Mit diesem Bild bleibt die Erinnerung an die ersten Stunden des Kindes erhalten, und ein schmückendes Utensil für die Wohnung ist es außerdem. Ein sehr persönliches Geschenk für die ganze Familie ist es, ein Ultraschallfoto vergrößern und einfärben zu lassen. Auch hier bleibt die Freude lange erhalten, und das Kind selbst staunt später darüber.

Mehr zum Thema