Geschenke selber machen

Kreativ und individuell: Geschenke selber machen

Im Jahreslauf gibt es zahlreiche Gelegenheiten Geschenke selber zu machen und an geliebte Menschen zu verschenken. Nicht immer und nicht bei jedem Empfänger kommen selbst angefertigte Handarbeiten, Holzschnitzereien oder Gemälde gut an. Während sich eine Mutter über ein selbst gemaltes Bild ihres Sprösslings aufrichtig freut und das nur aus zwei Strichen bestehende Gemälde wie einen Schatz hütet, werden an Eigenproduktionen Erwachsener höhere Ansprüche gestellt. Doch wer gut stricken, nähen, basteln oder kochen kann, löst mit seinen Werken Bewunderung und Freude aus.

Geschenkideen

Wie ein gekauftes Geschenk muss ein selbst gemachtes Präsent den Geschmack des Beschenkten treffen. Der im aufwendigen Muster gestrickte Schal gefällt nur, wenn auch die Farbe stimmt. Vorsicht ist bei Geschenken aus der Küche geboten. Erkundigen Sie sich vor der Übergabe, ob der Empfänger auf eine der Zutaten Ihrer selbst gekochten Marmelade allergisch ist. Unangemessen ist zudem das Verschenken von kalorienreichen Weihnachtsplätzchen an die gerade Diät haltende Freundin.

Geschenke selber machen
1/1

Selbst gemachte Geschenke drücken Wertschätzung aus.

Wenn geklärt ist, was dem Empfänger oder der Empfängerin gefällt, kommt es sicher gut an, Geschenke selber zu machen. Die Freude über ein gelungenes Ergebnis ist auf beiden Seiten gewiss. Der Heimwerker ist stolz auf seine selbst angefertigte Puppenwiege für das Enkelkind und die kleine Puppenmutti freut sich über ein Accessoire für ihre Puppenstube, das es in keinem Laden zu kaufen gibt.

In der Küche Geschenke selber machen

Weihnachtsplätzchen sind die Klassiker unter den selbst gemachten Präsenten. Ansprechend verpackt erfreuen Zimtsterne, Vanillekipferl und Makronen in der Vorweihnachtszeit die Herzen kleiner und großer Naschkatzen. Besonders kreativ in Sachen Geschenke aus der Küche sind Hobbygärtner. Nach der Ernte meist im Überfluss vorhandenes Obst und Gemüse wird zu köstlichen Leckereien für Freunde und Verwandte verarbeitet. Mit exotischen Zutaten gekochte Marmeladen aus Beeren, Pflaumen und Tomaten sind exklusive Geburtstagsgeschenke für Schwiegermütter und Tanten. Zu köstlicher Soße eingekochter Kürbis, wird liebevoll in Flaschen abgefüllt, zum perfekten Geschenk für Gastgeber der nächsten Grillparty.

Sehr schnell zubereiten lässt sich schmackhaftes Gewürzsalz. Die Zutaten sind oft schon vorhanden und müssen nicht extra eingekauft werden. Benötigt werden lediglich grobes Meersalz sowie getrocknete Kräuter und Gewürze. Die Kräuter werden fein gehackt oder in einem Mörser zerstoßen und dem Salz untergemischt. Fertig ist ein aromatisches Gewürzsalz, das in keinem Supermarkt zu finden ist. Bärlauchsalz, Rosenblütensalz, Lavendelsalz oder Salz mit Zitronengras und Ingwer sind ausgefallene Geschenke für Hobbyköche. Überreicht werden die schmackhaften Köstlichkeiten in Schraubgläsern oder Gewürzmühlen.

In der Küche können Sie nicht nur essbare Geschenke anfertigen. Wer sich mit der Materie des Seifensiedens auskennt, produziert herrlich duftende Seifen in tollen Formen. Selbst gemachte Naturseife aus der heimischen Küche kommt als Geburtstagsgeschenk für die Freundin garantiert gut an.

Geschenke mit Nadel und Faden kreieren

Selbst gestrickte oder gehäkelte Geschenke sind immer willkommen. Schon Anfänger nadeln zauberhafte Schals und Tücher. Fortgeschrittene wagen sich an schwierige Strickarbeiten und verschenken zu Weihnachten Socken und Pullover an Familienangehörige. Strickwütige finden ohnehin immer eine Gelegenheit, anderen mit ihren Eigenkreationen eine Freude zu machen. Sie fertigen winzige Babyschühchen an und verschenken sie zur Geburt oder Taufe. Zum Geburtstag erhalten Nachbarskinder selbst gefertigte Kuscheltiere und wer eine neue Wohnung bezieht, darf sich über ausgefallene Topflappen freuen.

Mit der Nähmaschine lassen sich ebenfalls kreative Ideen verwirklichen. Für Babys sind Röcke, Hosen, Jacken und Mützen im Handumdrehen genäht. Stoffreste werden noch zu Kuscheltieren, Schnuffeltüchern oder lustigen Fühlbüchern verwertet. Stabile Taschen entstehen aus Plane oder derbem Stoff. Für eine große Patchworkdecke muss die Näherin viel Zeit einplanen. Das zauberhafte Ergebnis sowie das Lob der Beschenkten wiegen die Mühe jedoch auf.

In der Bastelwerkstatt Geschenke selber machen

Obwohl mittlerweile auch viele Männer mit Nadelspiel und Wolle umgehen können, verziehen sich die meisten von ihnen lieber in den Hobbykeller um persönliche Geschenke für ihre Lieben anzufertigen. Unterstützt von ihren Kindern verarbeiten sie Holz zu originellen Bilderrahmen, Oster- oder Weihnachtsdekorationen sowie zu nostalgischen Spielsachen. Erfahrene Heimwerker bauen Blumentische und Gartenbänke und stellen ihre einzigartigen Kreationen unter den Weihnachtsbaum oder überreichen ihre Werke am Geburtstag der Ehefrau.

Kinder ahmen ihre Eltern in vielen Lebensbereichen nach. Wenn sie sehen, mit wie viel Liebe und Freude Erwachsene ihre Geschenke selber machen, wollen sie es ihnen gleichtun. Unterstützen Sie Ihren Nachwuchs frühzeitig. Leiten Sie Ihren Sohn altersgerecht an, wenn er seinen ersten Schal für die Geschwister häkeln will. Zeigen Sie Jungen und Mädchen, wie einfach es ist, kleine Aufmerksamkeiten aus Wolle, aus Pappe oder Holz herzustellen.

Selbst gemachte Geschenke drücken Wertschätzung aus. Neben dem Material muss kostbare Zeit investiert werden. Wem die Fantasie fehlt, findet in Bastel- oder Handarbeitsbüchern Anregungen. Darüber hinaus stehen im Internet zahlreiche kostenlose Anleitungen für alle Handarbeits-und Basteltechniken zur Verfügung.

Mehr zum Thema